Forum Religionskritik
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Religionskritik » KRITIKEN » Kritik an Freikirchen » Geisteskranke Kreationisten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (23): « erste ... « vorherige 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Geisteskranke Kreationisten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Adamea, ich sehe, Du wurdest erfolgreich Hirngewaschen.
Du würdest einen braven User im Jesus.ch abgeben. Hast Du nicht Lust da mitzumachen?
23.06.2017 18:38 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
Adamea Adamea ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-489.png

Dabei seit: 27.07.2014
Beiträge: 2.678

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von S@ndBob
Adamea, ich sehe, Du wurdest erfolgreich Hirngewaschen.
Du würdest einen braven User im Jesus.ch abgeben. Hast Du nicht Lust da mitzumachen?

Ich wasche mich doch selber! Liegt wohl an der selbergemachen Seife. kopfkratz
Du meinst ich soll dort frischen Wind säen? Die luziferische Saat mit der göttlichen Kraft vermischen. Den Hauch Gottes über den Teufel blasen? Einen religös-geistigen Weltuntergang bringen?
Ich muß mir die Seite erst mal ansehen. Ich werde dort sicher genauso geliebt wie hier.
Ach ja, mein Schicksalskelch. Mein Los, mein Los warum habe ich dich gezogen?
Wie werde ich das Los los? Will ich ja nicht, ich opfere mich gerne.
Willst du mein großer Bob-Gott, dass ich mich dort hin wende?
Dein Wille geschehe! Also pass auf was du willst!

__________________
So meine derzeitige Meinung, Gedanken und ggf notwendige Vorvorurteile!
"Das wahre Zeichen von Intelligenz ist nicht das Wissen, sondern unsere Vorstellungskraft." (Einstein)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Adamea: 24.06.2017 07:29.

24.06.2017 07:27 Adamea ist offline E-Mail an Adamea senden Beiträge von Adamea suchen Nehmen Sie Adamea in Ihre Freundesliste auf
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Adamea
Du meinst ich soll dort frischen Wind säen?

nein, frisch kann der Wind nicht sein, wenn Du auf dem gleichen Level bist. Du wirst nur besser verstanden als z.B. hier.

Zitat:
Die luziferische Saat mit der göttlichen Kraft vermischen. Den Hauch Gottes über den Teufel blasen? Einen religös-geistigen Weltuntergang bringen?

verwirrt kann mit dem Text nix anfangen. Bist Du Teufelsanbeterin oder Gottesanbeterin? Im Jesus.ch beten die Jesus an. Gut, Jesus wird an einigen Stellen auch mit Luzifer in Verbindung gebracht - aber nicht im teuflischen Sinne, sondern als Lichtbringer. Darum verstehe ich deinen Text wieder nicht.

Das nennt sich lt. eigenen Agaben "EXPERTENFORUM"
http://forum.jesus.ch/index.php?sid=
24.06.2017 07:38 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Simon

Dateianhang:
jpg 19400112_1468683516527944_27625397600364 39589_n.jpg (105,06 KB, 109 mal heruntergeladen)
25.06.2017 06:53 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
Simon Simon ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-467.jpg

Dabei seit: 24.08.2013
Beiträge: 689
Wohnort: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwei Enkel streiten sich darüber, ob ihr gemeinsamer Großvater vor 80 Jahren aus Nürnberg oder aus München nach Hamburg übergesiedelt ist. Der eine glaubt an Gott, der andere nicht.
Beide vereinbaren, ein Jahr lang auf Spurensuche zu gehen.

Nach Ablauf des Jahres legt der Gottesleugner seine Beweise vor:
In Ulm hat er einen Backenzahn gefunden, der "garantiert" vom Opa stammen muss, in Würzburg hat er eine Feuerstelle im Wald entdeckt, die nur vom Opa sein kann und in Hannover hat er einen Zahnstocher gefunden, der "eindeutig" vom Opa verwendet wurde. Deshalb ist für den Atheisten "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" München der Ausgangsort des Großvaters und für ihn gibt es nichts weiter zu diskutieren und zu hinterfragen.

Der Gottgläubige hingegen hat nur ein einziges Beweisstück gefunden, nämlich eine Zugfahrkarte von Nürnberg nach Hamburg, die auf den Namen des Großvaters ausgestellt war.

__________________
"Hast du einen Grund dafür, warum du kein Atheist mehr sein kannst?" - "Ich glaube schon."

25.06.2017 14:45 Simon ist offline E-Mail an Simon senden Homepage von Simon Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
chandartha chandartha ist männlich
Board-Mediator


images/avatars/avatar-137.gif

Dabei seit: 08.06.2010
Beiträge: 8.931
Wohnort: LE

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Simon: Der Gottgläubige hingegen hat nur ein einziges Beweisstück gefunden

Womit diese Analogie nichts mit Gott zu tun hat, denn für den haben die Gottgläubigen kein einziges Beweisstück.

Abseits des Glaubens wäre die Zugfahrkarte jedoch womöglich das ausschlaggebende "Artefakt", welches die Theorie des Gottesleugners zu Fal bringen könnte - bzw., was ja in der Geschichtswissenschaft oft der Fall ist, gibt es dann zwei (oder mehr) Hypothesen, wie bspw. auch bei der Frage um den "Großvater" der indoeuropäischen Sprachen. Da gibt es aus wissenschaftlicher Sicht bis zu drei Hypothesen, die jeweils ihre Befunde wie Zahnstocher und Fahrkarten aufweisen. Aus dem Blickwinkel betrachtet, also eine passende Analogie.

__________________
*Der Mensch ist der Affe, der am besten nachäffen kann* - MSS

25.06.2017 16:07 chandartha ist offline E-Mail an chandartha senden Homepage von chandartha Beiträge von chandartha suchen Nehmen Sie chandartha in Ihre Freundesliste auf
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diese Evangelikalen-Lagerfeuer-Geschichte stand früher schon mal zur Debatte. lol
Simon weiß es nur nicht mehr, dass er sie schon mal genau vor einem Jahr am 25.06.2016 gepostet hatte.
http://religionskritik.net/forum/thread....79214#post79214
25.06.2017 17:27 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Simon

Dateianhang:
jpg 19275057_1467012786695017_21848861819923 76325_n.jpg (54 KB, 108 mal heruntergeladen)
25.06.2017 17:43 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
Hagen1 Hagen1 ist männlich
Foren As


images/avatars/avatar-498.gif

Dabei seit: 20.02.2017
Beiträge: 98

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von S@ndBob
Mathäus 6:26 Sehet die Vögel...

Ein saudummer Spruch des "Gottessohns".

__________________
e^(i*Pi) + 1 = 0
Dass Glaube etwas ganz anderes sei als Aberglaube, ist unter allem Aberglauben der größte. - Karlheinz Deschner
26.06.2017 01:37 Hagen1 ist offline E-Mail an Hagen1 senden Homepage von Hagen1 Beiträge von Hagen1 suchen Nehmen Sie Hagen1 in Ihre Freundesliste auf
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja
sehr viel ist saudumm am sogenannten "Wort Gottes". So sehr dumm und menschlich, dass eben nur von dummem Menschen seiner Zeit geschrieben sein kann. Nicht daran ist göttlich.
26.06.2017 06:16 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
Hansi_1 Hansi_1 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-508.jpg

Dabei seit: 09.02.2015
Beiträge: 149
Wohnort: Hansi_1 = ehemaliger Hansi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Bibel, ein zweifelhaftes Buch!
Eine von vielen Zusagen der Bibel die noch nie in Erfüllung gegangen sind, eine Lüge deutlich und grausam auf dieses Bild übertragen.

Ein hungerndes Kind auf einem Feld im Sudan. Hinter dem Kind lauert ein Geier auf das Sterben des Kindes. Das Kind kriecht gerade zu einem Lebensmittelcamp der UN, das ein Kilometer entfernt sein soll. Niemand weiß was mit dem Kind geschehen ist.

Der ganze Vers Matthäus 6, 26 aus der so hoch gelobten Bergpredigt:

26 Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. "Seid ihr denn nicht viel mehr als sie?"
Jesus stellt den um sich versammelten Menschen diese Frage "seid ihr (also die Menschen) denn nicht mehr als sie?" (in dem Fall viel mehr als die Geier).

Lukas 12,7
Aber auch die Haare auf eurem Haupt sind alle gezählt. "Darum fürchtet euch nicht;" ihr seid besser als viele Sperlinge. (oder diese Geier)

…....aber Jesus / Bibel-Gott tut für die Menschen nichts, auch nichts für dieses Kind, ER lässt die Menschen einfach im Stich, was ja auch völlig nachvollziehbar ist.
Denn der Bibel-Gott ist nur eine imaginäre, von gläubigen Fanatikern frei erfundene, verlogene und ebenso die grausamste Figur der gesamten Literatur.

Bilder sagen mehr als Tausend Worte.
27.06.2017 15:08 Hansi_1 ist offline E-Mail an Hansi_1 senden Beiträge von Hansi_1 suchen Nehmen Sie Hansi_1 in Ihre Freundesliste auf
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Simon
Der Glaube an die Evolutionstheorie ist auch ein Glaube, dem es jedoch an wissenschaftlich belastbaren Beweisen fehlt.

wie gesagt: Du hast leider bis heute nichts begriffen:

Die Evolution wurde bereits erkannt und bewiesen - ebenso wie Gravitation erkannt und bewiesen wurde. Beide gelten aber im wissenschaftlichen Sinne als Theorien. Ich habe auch noch keinen Evangelikalen aus dem Hochhaus springen sehen, weil er die Gravitations-Theorie für Unsinn hält. Ach doch - es gibt ein paar überaus total bekloppte Religiöse, die sogar wie Lemminge von der Klippe springen, wenn deren Guru ihnen das oft genug suggeriert. Ich schätze mal, Du bist ebenso stark gefährdet. Ich kann immer nur sagen: Selbst gucken, selbst forschen und selbst nachdenken.
27.06.2017 15:24 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
Adamea Adamea ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-489.png

Dabei seit: 27.07.2014
Beiträge: 2.678

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von S@ndBob
Die Evolution wurde bereits erkannt und bewiesen - ebenso wie Gravitation erkannt und bewiesen wurde. Beide gelten aber im wissenschaftlichen Sinne als Theorien.

Also nur theoretisch bewiesen.
Nur weil der Sprung aus dem Hochhaus sichtlich beweisbar zum Tod führt und die Wissenschaft ihre Theorie dazu hat, ist die Grafitation noch nicht gänzlich erkannt.
Du meinst das so, gell.

Jeder Nichtwissenschaftler (einfacher Mensch) weiß dass Essen ihm am Leben erhält. Das hat sich überall bewiesen, er weiß das ganz sicher.
Mit diesem bewiesenem Wissen hat er noch kein Wissen darüber was im Essen alles drin ist und wie das Eßbare in seinem Körper in all seinen Zusammenhängen einwirkt.

Die Wissenschaftler und Gläubige wissen beide nicht ALLES.

__________________
So meine derzeitige Meinung, Gedanken und ggf notwendige Vorvorurteile!
"Das wahre Zeichen von Intelligenz ist nicht das Wissen, sondern unsere Vorstellungskraft." (Einstein)
28.06.2017 06:44 Adamea ist offline E-Mail an Adamea senden Beiträge von Adamea suchen Nehmen Sie Adamea in Ihre Freundesliste auf
Adamea Adamea ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-489.png

Dabei seit: 27.07.2014
Beiträge: 2.678

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Hansi_1
Der ganze Vers Matthäus 6, 26 aus der so hoch gelobten Bergpredigt:
26 Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. "Seid ihr denn nicht viel mehr als sie?"
Jesus stellt den um sich versammelten Menschen diese Frage "seid ihr (also die Menschen) denn nicht mehr als sie?" (in dem Fall viel mehr als die Geier).

Aber die Vögel bauen ihr Nest.
Sie arbeiten für ihre Behausung und sie sammeln ihre Nahrung aus der Natur.
Der Mensch kann heute nicht aus der Natur seine Nahrung sammeln und eine Behausung ist auch nicht so einfach zu bekommen und zu erbauen.
Vögel brauchen kein Geld.
Der Mensch bezieht seine Baustoffe und Nahrung ebenfalls aus der Natur.
Nur dass er nicht so frei damit umgehen kann wie ein Vogel.

Der Vogel ist klein und verwendet nur das was die Natur bietet. Der Vogel nimmt nur das was er braucht.
Der Mensch ist mächtig und größer, er beutet die Natur aus. Der Mensch nimmt mehr als er braucht.
Wenn der Mensch so leben sollen wie die Vögel, dann macht der Mensch alles falsch.
Der Mensch nimmt zu viel, und wirft zu viel Essen weg!

Der Mensch ist mehr als die Vögel, UND genau dadurch ist der Mensch ständig in der Verantwortung zur Umwelt!
Der Mensch ist durch seinen Willen und seinem Bewusstsein mehr als die Vögel.
Jesus wusste dass der Mensch in die Natur eingreift.
Ich denke er wollte sagen, dass der Mensch gerade durch dieses Mehrsein als ein Vogel, der Mensch in einem verantwortungsvollerem Sein befindet.

Gott ernährt die Vögel, weil sie nicht mehr nehmen als sie brauchen.
Den Mensch muß er nicht füttern, er hat sein Denken, seinen Verstand von Gott bekommem.
Gott ernährt uns durch das Wissen dass er uns zukommen läßt und uns ermöglicht Wissen zu erlangen.
Wissen aber wendet sich nicht alleine an, der Mensch muß sein Wissen auch anwenden, umsetzen, in die Welt zum Ausdruck bringen.
Viel Wissen ist da, wird aber NICHT angewendet, oder es wird falsch angewendet.
Wissen wird unterdrückt, verheimlicht und ausgenutzt.
Unwissende Menschen werden ausgebeutet!
Wissende benutzen die Unwissenheit anderer Menschen und machen ihre Geschäfte damit!
Viel Profit wird aus dem Unwissen guter Menschen gemacht.
Wissende klauen das Wissen anderer und nutzen das Unwissen aus.

Die verherende Dummheit ist die Dummheit die durch Interlektuelle geschieht.
Die gewöhnliche Dummheit ist nur eine keine Dummheit, die zum Leben gehört und bei allen Menschen ist.

Zitat:
Original von Hansi_1
Lukas 12,7
Aber auch die Haare auf eurem Haupt sind alle gezählt. "Darum fürchtet euch nicht;" ihr seid besser als viele Sperlinge. (oder diese Geier)

Ja, ALLES hat sein Maß!
Alles ist gezählt, also läßt sich auch alles ausrechnen um das Maß zu finden.
Nur das was da ist, das was gezählt ist, kann entnommen werden! NICHT MEHR !!!
Der Tag hat nur 24 Stunden, und wer mehr Stunden nimmt, als der Tag hat, nimmt diese Zeit einem anderen Menschen weg.
Diese Aussage ist etwas schwer zu verstehen, aber ich hoffe ihr habt genug Intelligenz es doch zu verstehen.
Der Wert, das Maß, die Gerechtigkeit der Zeit....Lebenszeit, Werdezeit, Einwirkzeit, Wartezeit, Pflegezeit...
IN jeder Frucht eines Baumes, die ihr esst, steckt Zeit!

Dem was gezählt ist, kann auch nur das entnommen werden!!! Nicht mehr, nehmen nach Maß.
Die Natur folgt Gesetzen, und alle NATUR-Gesetze sind von uns zu befolgen.
Auch das Gesetz der Zeit!
Die wissenschaftlichen Naturgesetze sind doch nur die "Technischen-Funktions-Naturgesetze".
Die Natur hat ja auch ihr Sosein. Ihre Zeiten. Ihr eigenes Naturgesetz.
Das Natur-Naturgesetz.
DAS Säen, das Werden und Wachsen, die Früchte die in einem gewissen SPIELRAUM geerntet werden können oder müssen, den Rückzug und Abbau der Reste und als letztes das Absterben, welches die Energie und das Potenzial des neuen Anfang in sich trägt.
Das alles bekommt nur keine BE-ACHTUNG !!!

Zitat:
Original von Hansi_1
…....aber Jesus / Bibel-Gott tut für die Menschen nichts, auch nichts für dieses Kind, ER lässt die Menschen einfach im Stich, was ja auch völlig nachvollziehbar ist.

Der Mensche läßt die Menschen im Stich, Regierungen lassen die Menschen im stich. Wer hat dem wird noch mehr gegeben, so lebt der Mensch doch noch heute!
Also laß Gott da bitte aus dem Spiel!
Die Großen Tiere nehmen sich was geht und für den kleinen Menschen soll dann Gott die Verantwortung übernehmen, und auch noch den Kopf herhalten???
Hallo!
Gott wurde von Menschen dazu benutzt sich diese Frechheit zu erlauben und hat es ihm dann unverschämt in die Schuhe geschoben!

Zitat:
Original von Hansi_1
Denn der Bibel-Gott ist nur eine imaginäre, von gläubigen Fanatikern frei erfundene, verlogene und ebenso die grausamste Figur der gesamten Literatur.

Gott kann nicht der Grausame sein und er ist kein Lügner, da er ja erfunden ist.
Du meinst mit Lügner sicher die Erfinder. Genau!
Der BIBEL-Gott wurde erfunden um die Menschen zu unterdrücken. Das ist sehr wahrscheinlich.
Oder, eher unwahrscheinlich, aber vielleicht wurde Gott nur von Dummen erfunden, die das Gute wolten aber durch ihrer Dummheit und Boniertheit das Böse erschufen.
Das wäre auch möglich. Leider ist keiner mehr am Leben der sich dafür entschuldigen kann.

__________________
So meine derzeitige Meinung, Gedanken und ggf notwendige Vorvorurteile!
"Das wahre Zeichen von Intelligenz ist nicht das Wissen, sondern unsere Vorstellungskraft." (Einstein)
28.06.2017 07:41 Adamea ist offline E-Mail an Adamea senden Beiträge von Adamea suchen Nehmen Sie Adamea in Ihre Freundesliste auf
Adamea Adamea ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-489.png

Dabei seit: 27.07.2014
Beiträge: 2.678

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von S@ndBob
...dass eben nur von dummem Menschen seiner Zeit geschrieben sein kann.

Ja, die Intelligenten, die Gelehrten, die Mächtigen, die Obere Gesellschaft, die konnten Schreiben!

__________________
So meine derzeitige Meinung, Gedanken und ggf notwendige Vorvorurteile!
"Das wahre Zeichen von Intelligenz ist nicht das Wissen, sondern unsere Vorstellungskraft." (Einstein)
28.06.2017 07:43 Adamea ist offline E-Mail an Adamea senden Beiträge von Adamea suchen Nehmen Sie Adamea in Ihre Freundesliste auf
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Adamea
Zitat:
Original von S@ndBob
Die Evolution wurde bereits erkannt und bewiesen - ebenso wie Gravitation erkannt und bewiesen wurde. Beide gelten aber im wissenschaftlichen Sinne als Theorien.

Also nur theoretisch bewiesen.
Nur weil der Sprung aus dem Hochhaus sichtlich beweisbar zum Tod führt und die Wissenschaft ihre Theorie dazu hat, ist die Grafitation noch nicht gänzlich erkannt.
Du meinst das so, gell.

nein, das meinte ich nicht so. Die Komponente "Tod" kommt in der Gravitations-Theorie nicht vor und hat auch mit der Theorie nichts zu tun. Das ist nur eine mögliche Nebenwirkung. Aber das werde ich mit Dir bestimmt nicht ausdiskutieren. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Augenzwinker

Zitat:
Jeder Nichtwissenschaftler (einfacher Mensch) weiß dass Essen ihm am Leben erhält. Das hat sich überall bewiesen, er weiß das ganz sicher. Mit diesem bewiesenem Wissen hat er noch kein Wissen darüber was im Essen alles drin ist und wie das Eßbare in seinem Körper in all seinen Zusammenhängen einwirkt.

anKoppfass anKoppfass anKoppfass genau darum werde ich mit Dir darüber nicht diskutieren!
28.06.2017 13:55 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
Simon Simon ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-467.jpg

Dabei seit: 24.08.2013
Beiträge: 689
Wohnort: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein kurzer Auftritt bei Euch jetzt im Juni sollte Euch nur in Erinnerung rufen, dass die Tür noch immer offen steht für Euch, Euer Denken zu ändern. Irgendwann werdet Ihr sterben, ob schon morgen oder in einem Monat oder erst in 10 oder 20 Jahren, und wenn Ihr bis dahin nicht Jesus Christus gehört, dann seid Ihr verloren.
Ich werde mich jetzt erst mal wieder für ein paar Monate zurückziehen. Wenn mich jemand von Euch mal anrufen möchte, kann er das gerne tun unter 01796707074.
Liebe Grüße
Simon

__________________
"Hast du einen Grund dafür, warum du kein Atheist mehr sein kannst?" - "Ich glaube schon."

30.06.2017 08:42 Simon ist offline E-Mail an Simon senden Homepage von Simon Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
Adamea Adamea ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-489.png

Dabei seit: 27.07.2014
Beiträge: 2.678

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von S@ndBob
nein, das meinte ich nicht so. Die Komponente "Tod" kommt in der Gravitations-Theorie nicht vor und hat auch mit der Theorie nichts zu tun. Das ist nur eine mögliche Nebenwirkung. Aber das werde ich mit Dir bestimmt nicht ausdiskutieren. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Augenzwinker
anKoppfass anKoppfass anKoppfass genau darum werde ich mit Dir darüber nicht diskutieren!

Zitat:
Original von Adamea
Zitat:
Original von Kadosch
Wer bei einer solchen Sachlage versucht wissenschaftliches Wissen und glaubensbezogenes Denken auf eine vergleichbare Ebene zu stellen, kann Wissenschaft nicht begriffen haben.
Diskussionen über die Wirkung von Gravitation, oder anderer wissenschaftlicher Theorien im oben genannten Sinn, sind in diesem Zusammenhang absolut sinnlos!

Eine wissenschaftliche Erkenntnis - der wiederholbare Beweis einer Theorie - hat mit einer persönlichen, u.U. metaphysischen Erkenntnis schon deshalb keine Verbindung, weil Wissenschaft Phänomene zu erklären versucht, aber die Aufgabe der Frage nach dem WARUM weder stellen noch beantworten kann.
Wissenschaft versucht zu erklären wie die Welt funktioniert - aber sie kann nicht erklären warum die Welt überhaupt existiert - das liegt im Bereich der Gläubigen, und da gibt es "massenweise Theorien", die bisher nie bewiesen wurden!

Wer das unterscheiden kann - ist schon weit gekommen!

Danke! Genau das habe ich auch gemeint!
Du bist halt doch der beste Textschwurbler!

Zitat:
Original von Kadosch
Wissenschaft versucht zu erklären wie die Welt funktioniert - aber sie kann nicht erklären warum die Welt überhaupt existiert - das liegt im Bereich der Gläubigen, und da gibt es "massenweise Theorien", die bisher nie bewiesen wurden!

Danke für deine Worte!


__________________
So meine derzeitige Meinung, Gedanken und ggf notwendige Vorvorurteile!
"Das wahre Zeichen von Intelligenz ist nicht das Wissen, sondern unsere Vorstellungskraft." (Einstein)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Adamea: 30.06.2017 14:48.

30.06.2017 14:45 Adamea ist offline E-Mail an Adamea senden Beiträge von Adamea suchen Nehmen Sie Adamea in Ihre Freundesliste auf
S@ndBob S@ndBob ist männlich
im Ruhestand


images/avatars/avatar-511.jpg

Dabei seit: 22.02.2008
Beiträge: 6.788
Wohnort: Delmenhorst / NDS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Simon
Mein kurzer Auftritt bei Euch jetzt im Juni sollte Euch nur in Erinnerung rufen, dass die Tür noch immer offen steht für Euch, Euer Denken zu ändern. Irgendwann werdet Ihr sterben, ob schon morgen oder in einem Monat oder erst in 10 oder 20 Jahren, und wenn Ihr bis dahin nicht Jesus Christus gehört, dann seid Ihr verloren.

Ahhh ja wenn das so ist, dann gehöre ich (mit Leib und Seele) natürlich ab sofort Christus, sonst bekomme ich zu Weihnachten keine Geschenke vom Weihnachtsmann lol Nein! Währendessen ich sterbe, will ich weder einen Priester noch Jesus an meinem Bett sitzen haben wollen. Steht so auch in meiner Patientenverfügung drin (der Quatsch mit Jesus natürlich nicht). Und ob es ein Jenseits / Paradies gibt, ist für mich sehr fraglich. Sollte es das glücklicherweise aber tatsächlich geben, will dort ebenfalls weder einem Priester noch Jesus begegnen wollen, sondern nur meinen Allerliebsten. Zu denen gehört Jesus aber nicht und ein Priester schon mal gar nicht. rotanlauf

Wovor soll ich eigentlich gerettet werden???? kopfkratz Überlegen
30.06.2017 14:45 S@ndBob ist offline E-Mail an S@ndBob senden Homepage von S@ndBob Beiträge von S@ndBob suchen Nehmen Sie S@ndBob in Ihre Freundesliste auf
Seiten (23): « erste ... « vorherige 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Religionskritik » KRITIKEN » Kritik an Freikirchen » Geisteskranke Kreationisten


Large Visitor Globe
   WBB2.3.6.Woltlab GmbH Besucher seit dem 26.Oktober 2013 kostenlose counter Design: S@ndBob & wbbdesign.com/Denis