Forum Religionskritik
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Religionskritik » Politik und News » Politik / Deutschland » Populist ! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Populist !
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Klarsicht/neu
Tripel As


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 14.01.2017
Beiträge: 152

Populist ! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



Einer der negativ besetzten Begriffe, die im gesellschaftlichen Diskurs gegenwärtig inflationär verwendet werden, ist „Populist“. Die Bezeichnung „Rechtspopulist" findet bevorzugt Verwendung. Gemeinhin gilt jemand als „Populist“, der mit einfachen Antworten auf schwierige Fragen hausieren geht. Ein großes „Nest solcher Populisten“ in unserer Gesellschaft scheint aus den christlichen und islamischen Klerikern und deren „Gefolgschaften“ zu bestehen. Denn sie orientieren sich bei ihrem Lebensvollzug an Ideologien, die inhaltlich eindeutig populistische Charakterzüge aufweisen. Und diese „Nest-Mitglieder“ empfehlen, dass sich alle Gesellschaftsmitglieder so wie sie verhalten sollten – letztlich populistisch.

Zum politischen Spektrum in der BRD gehören die aktiven Mitglieder der SPD, CDU, CSU, Linken, Grünen, FDP, AfD, NPD usw. usf. sowie deren Sympathisanten. In der politischen Auseinandersetzung kommt es nicht gerade selten vor, dass man sich wechselseitig vorwirft, ein Populist zu sein. Viele dieser Mitglieder und Sympathisanten gehören über alle Konfessionen hinweg zu den „Gefolgschaften“ der Kleriker. Sie sind letztlich durch dasselbe religiöse Weltbild vereint: Sie alle empfinden sich als Christen oder Muslime. Somit könnte man sie unter der Bezeichnung „Religions- und Glaubens-Populisten“ subsumieren.

Gruß von
Klarsicht

__________________
„Haben Sie einen Grund dafür, warum Sie Atheist sind ? Ich glaube nicht."
16.02.2017 17:37 Klarsicht/neu ist offline Beiträge von Klarsicht/neu suchen Nehmen Sie Klarsicht/neu in Ihre Freundesliste auf
Kadosch Kadosch ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-142.jpg

Dabei seit: 09.02.2010
Beiträge: 4.348
Wohnort: am Rhein

geistlose Religions- und Glaubenspopulisten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Deutschland erlebt eine "hohe Zeit der Populisten", vor allem durch diesen Herrn Höcke, dessen Rede man sich im Internet ansehen sollte - auch wenn es schwer fällt zuzuhören - um später zu hören, dass er doch missverstanden worden sei.

Liest man dann aber die Reaktionen im "christlichen Schwachsinnsforum", merkt man sehr schnell wie er verstanden wurde und warum man ihm Beifall klatscht.

Hier die Aussagen von einem der religiös rechtsgerichteten Claqeure:

Hallo Bernhard,

du und leider sehr viele Andere sind ein gutes Beispiel wie die jahrzehntelange Gehirnwäsche durch die Lügenpresse gewirkt hat.
Du mußt nicht für die NPD sein aber ist es automatisch alles falsch was die gesagt/geschrieben haben nur weils von der NPD kommt ?
Dann die Ereignisse mit den Juden zu der Zeit.
Leider kann ich dir da keine Antwort geben, weil die Meinungsfreiheit in Deutschland nicht erlaubt ist - es sei den sie wäre "political correktnes".

Es ist sogar so das man in Deutschland in Gefängniss kommt wenn man 1 Frage stellt.

Siehe Sylvia Stolzhttps://lupocattivoblog.com/2015/02/25/s...aft-verurteilt/

Ich weiß selber das Höcke nicht Bundeskanzler werden kann und schrieb ja - wäre ein idealer Bundeskanzler.Konjunktiv
Warum erwähnst du nicht Stalin der Millionen von Christen töten ließ?

Aber nein man muß wieder die uralt Nazischallplatte auflegen.
Genau das haben viele zwischenzeitlich gründlich satt.


Das ist das Ergebnis von Populismus, und der Beleg, dass solche Menschen nicht in der Lage sind selbständig zu denken.

Die geschichtlichen Kenntnisse kann man bei manchen nicht voraussetzen - die wollen sich auch nicht schlau machen, das kennen wir ja hinreichend.
Was aber m. E. viel schlimmer ist, ist die Tatsache, dass solche Reaktionen genau zeigen was mit solchen Hetzreden, wie sie Höcke gehalten hat, genau das bewirkt wird, was sich in diesem "christlichen Kommentar" niederschlägt.

Niemand ist verantwortlich für das, was vor seiner Zeit passiert ist - auch nicht in Deutschland - , aber wir sind verantwortlich dafür, dass derartiges Gedankengut niemals wieder die Richtlinien unserer politischen Vorgehensweise bestimmt.

Aber das übersteigt die geistigen Fähigkeiten solcher ´hirnlosen Dumpfköpfe´.

Kadosch

__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“Albert Einstein"[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kadosch: 19.02.2017 11:06.

19.02.2017 10:07 Kadosch ist offline E-Mail an Kadosch senden Beiträge von Kadosch suchen Nehmen Sie Kadosch in Ihre Freundesliste auf
Klarsicht/neu
Tripel As


images/avatars/avatar-491.jpg

Dabei seit: 14.01.2017
Beiträge: 152

Ist es redlich, Demokrat und zugleich Christ sein zu wollen oder umgekehrt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



Zitat:
von Klarsicht:
Kritische Ausführungen zu den Antagonismen, wie sie in unserer Gesellschaft bei den vielen Menschen gegeben sind, die offensichtlich meinen, es sei schadlos miteinander vereinbar, ein selbstbewußter und aufrechter Demokrat und zugleich auch ein devot-serviler Anhänger eines imaginären, theistischen Monokraten und seiner Parteien (Amtskirchen) sein zu können.

Quellen und Resttext:
http://religionskritik4.blogspot.de/2012...d-zugleich.html

http://religionskritik.net/forum/thread.php?threadid=3183


Gruß von
Klarsicht

__________________
„Haben Sie einen Grund dafür, warum Sie Atheist sind ? Ich glaube nicht."
26.07.2017 14:28 Klarsicht/neu ist offline Beiträge von Klarsicht/neu suchen Nehmen Sie Klarsicht/neu in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Religionskritik » Politik und News » Politik / Deutschland » Populist !


Large Visitor Globe
   WBB2.3.6.Woltlab GmbH Besucher seit dem 26.Oktober 2013 kostenlose counter Design: S@ndBob & wbbdesign.com/Denis